anmelden
Willkommen auf der Homepage der Gesellschaft zu Schuhmachern Bern

Michel Voutat, Obmann

Liebe Stubengenossinnen, liebe Stubengenossen

 

Am 15. Oktober 2022 fand im Casino Bern ein grosses Fest «vo de Junge, für di Junge» statt. Dabei erhielten junge Burgerinnen und Burger zwischen 16 und 30 Jahren die Möglichkeit, die Burgergemeinde Bern von einer neuen Seite kennenzulernen und gemeinsam einen einmaligen Abend zu verbringen. Die Gäste durften sich über einen ebenso spannenden wie unterhaltsamen Anlass mit vielen Begegnungen, tanzbarer Musik und ausgezeichneter Kost freuen. Organisiert wurde das sogenannte JungBott von der Jungen Burgergemeinde Bern, kurz: JuBu. Das JungBott fand erstmals statt. Ziel war es, der jüngeren Generation die Burgergemeinde Bern näher zu bringen.

 

Der Anlass ist ein vorbildliches Beispiel für die Nachwuchs-/Jugendförderung in der Burgergemeinde, denn ohne aktiven Nachwuchs würden unsere Gesellschaften/Zünfte aussterben. Das hat der abtretende Burgergemeindepräsident, Bernhard Ludwig, weitsichtig erkannt und den burgerlichen Organisationen entsprechende Gegenmassnahmen vorgeschlagen. Seit November 2019 gibt es den Verein Jungburger-Rat, der die Stimme der jungen Burgerinnen und Burger sammelt, die Interessen der Jungen in der Burgergemeinde Bern vertritt sowie die Partizipation dieser an der burgerlichen Politik ermöglicht und fördert. Auf der Homepage www.jububern.ch finden Sie weitere Informationen. Zudem kann man sich im Web gleich als Mitglied anmelden. Auch auf unserer Homepage ist ein Link aufgeschaltet, unter dem die aktuellen JuBu-Anlässe stets ersichtlich sind.

 

Und was macht die Gesellschaft zu Schuhmachern für ihren Nachwuchs?

 

Alle drei Jahre findet das Kinderfest statt, bei dem sich die 6- bis 16-jährigen Schuhmachernangehörigen in einem amüsanten Gruppen-Wettkampf messen können. Danach wird ein feines Zvieri, u.a. mit dem traditionellen Kümmelkuchen, serviert und im Anschluss erfolgt die Preisverteilung, bei der die Kinder ein Geschenk vom grossen Gabentisch aussuchen dürfen und ihnen ein Silbergeschenk überreicht wird.

 

Meist im Herbst lädt das Vorgesetzenbott die 18 Jahre alt gewordenen Zunftangehörigen zum Jungzünfter-Apéro auf unsere Zunftstube ein. Nebst dem gemütlichen Austausch werden ihnen das Gesellschaftsleben und die Stube vorgestellt. An diesem Anlass sind ebenfalls die Schuhmacherlernenden eingeladen, welche im aktuellen Jahr ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden haben. In diesem Jahr durften wir den Lehrling Philipp Rau und seinen Ausbildner Martin Hess vom Lehrbetrieb Hermes GmbH in Lyss willkommen heissen.

 

Bis vor einigen Jahren haben Beatrice Held und Daniel Emch einen Ski- und einen Jugendtag organisiert. Die beiden Anlässe mussten leider wegen fehlender Beteiligung aus dem Jahresprogramm gestrichen werden. Stattdessen wird nun jeweils anfangs Februar ein Schneeweekend für die Jugendlichen im Alter von 18 bis 35 Jahren in Zermatt durchgeführt, das Julia Held organisiert. Meist findet dieser Anlass gemeinsam mit unserer Nachbarzunft, der Gesellschaft zu Mittellöwen, statt, damit sich die Jungen auch über die Zunft hinaus kennenlernen können.

 

Last but not least sei noch der Familiennachmittag auf der Zunftstube erwähnt, an dem sich junge und ältere Zunftangehörige bei einem süssen Zvieri treffen und unterhalten. An diesem Anlass werden auch Spiele oder Bastelmöglichkeiten für Kinder organisiert.

 

Wir hoffen, dass unsere jungen Schuhmacherinnen und Schuhmacher rege an den Anlässen teilnehmen und sich durch die Begegnungen auch Freundschaften ausserhalb des Zunftlebens ergeben.

 

Gerne nehmen der Stubenmeister und ich weitere Vorschläge sowie Ideen für mögliche Jugendanlässe entgegen. Nun wünsche ich Ihnen allen viel Vergnügen bei der Lektüre des neuen Zunftbriefes.

 

Zünftigi Schuemacher-Grüess

 

Michel Voutat, öje Obme

Aktuelle Anlässe
Umfrage zum Umbau des Zunfthauses

Nehmen Sie an unserer Umfrage zum Umbau des Zunfthauses teil.

👉 Umfrage ausfüllen

Aktueller Zunftbrief

Hier können Sie den aktuellen Zunftbrief herunterladen. Ältere Ausgaben des Zunftbriefs finden Sie im entsprechenden Ordner (Zunftbriefe).


JuBu

--> Hier finden Sie die neusten Informationen zur JuBu